Heutige Einlasszeiten: von 11:00 bis 20:00 Uhr
Heutige Einlasszeiten: von 09:00 bis 20:00 Uhr
Heutige Einlasszeiten: von 09:00 bis 20:00 Uhr
Heutige Einlasszeiten: von 09:00 bis 20:00 Uhr
Heutige Einlasszeiten: von 09:00 bis 20:00 Uhr
Heutige Einlasszeiten: von 09:00 bis 20:00 Uhr
Heutige Einlasszeiten: von 09:00 bis 20:00 Uhr

Link-Empfehlung

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich die Betreiber verantwortlich.

Gästebuch

Kommentar von Hase |

Für meine Frau und mich das Highlight unseres fünftagigen Hamburg-Trips. Ein Besuch mit Führung ist empfehlenswert. Man bekommt viele Infos kompetent und sehr anschaulich vermittelt. Vielen Dank für das tolle Erlebnis - Wir kommen wieder!

Kommentar von Vanessa B. |

Ein sehr interessantes Erlebnis.
Wenn man sich so vorstellt, dass die Manner früher in diesen engen, verkabelten Raumen hin un her gerannt sind, Wahnsinn.
Ich fand es auch sehr amüsant, sich durch die Löcher zu schwingen.
Und wie die Manner den Lärm in Maschinenraum, der Lärm wird Lautsprechergerausche simuliert, bleibt mir ein Rätsel.
Das Museums U-Boot 434 ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Kommentar von Eberhard P. |

Dieses U-Boot ist eine Besichtigung wert.

Mein Sohn und ich hatten eine Führung von Herrn Claus.
Der hat das richtig gut gemacht!
Super Fachwissen, gute Erklärungen, Fragen wurden sehr gut beantwortet.

Wir haben auch erfahren: Max. Größe der Besatzung 160 cm! Ja das stimmt!
Eine Toilette und Dusche (ein Miniraum) für 52 Matrosen!
Bei den Offz. und Uffz. war der getrennt.
Mannschaftsmesse 6Sitzplätze!

Ein Besuch loht sich, das Teil ist echt gut!

Nochmal Danke Claus, war toll!

Kommentar von Ben W. |

Ein faszinierendes Stück Geschichte. Wir wollten uns gar nicht vorstellen, wie es ist, damit lange zu tauchen - es muss wohl ziemlich beklemmend sein. Der Preis war für mich OK, wo sonst gibt es schon russische Uboote zu sehen?

Kommentar von Gudrun E. |

Wir haben am Hafengeburtstag das U-Boot besichtigt.
Es war interessant, aber leider wurde man nicht darauf aufmerksam gemacht,dass die Kommandobrücke nur mit Führung zu besichtigen ist.
Bei einer langen Schlange an der Kasse kann man nicht alle Info-Tafeln lesen.
Ohne die Besichtigung der Kommandobrücke ist der Eintrittspreis nicht angemessen.
Da waren andere Open Ship Besichtigungen wesentlich informativer und dabei halb so teuer.